Hier geht’s lang: Die wichtigsten Infos zum Berufsfeld Vertrieb

klein Blog Landkarte_v3Unterhalten sich zwei Studenten in der Bahn. Es geht um die Berufschancen und Vorstellungen, wie es nach dem Studium weitergehen soll. Sagt der eine, das Thema Key Account Management würde ihn interessieren. Auf die neugierige Frage des anderen, was das denn sei, erklärt er: „Naja, da bist du so eine Art Schlüsselstelle zwischen den Abteilungen eines Unternehmens.“ Klingt nach einem interessanten Job, hat aber nichts mit Key Account Management zu tun.

Read more „Hier geht’s lang: Die wichtigsten Infos zum Berufsfeld Vertrieb“

Julia Schwägerl ist Projektmanagerin bei der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training. Für den Unternehmensblog schreibt sie regelmäßig Artikel zu den Themen Vertrieb, Digitalisierung, Management, Persönlichkeitsentwicklung und Arbeitskultur.
Sie möchten Julias Expertise auf dem Gebiet Zeit- und Selbstmanagement nutzen? Kommen Sie einfach auf uns zu oder buchen Sie sie gleich hier.

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Mehr als Referenzen: So verkaufen Sie (sich) gut

iStock_000011919081XSmallOb man sich um einen neuen Job bewirbt oder bei Neukunden auf Interesse stoßen möchte: Referenzen und Empfehlungsschreiben wirken (manchmal) Wunder. Sie sind subjektiv formuliert, bieten konkrete Erfolgsbeispiele statt Standardphrasen und sind daher – sei es in Bewerbungen oder in der Unternehmenspräsentation – ein beliebtes Mittel, um sich richtig in Szene zu setzen, besonders auch gegenüber den Mitbewerbern. Read more „Mehr als Referenzen: So verkaufen Sie (sich) gut“

Julia Schwägerl ist Projektmanagerin bei der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training. Für den Unternehmensblog schreibt sie regelmäßig Artikel zu den Themen Vertrieb, Digitalisierung, Management, Persönlichkeitsentwicklung und Arbeitskultur.
Sie möchten Julias Expertise auf dem Gebiet Zeit- und Selbstmanagement nutzen? Kommen Sie einfach auf uns zu oder buchen Sie sie gleich hier.

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Frisch recruitet, halb gewonnen? Wie Mitarbeiter Wurzeln schlagen

shutterstock_72987352_WEBTop oder Flop? Ob ein neuer Mitarbeiter tatsächlich der/die „Richtige“ ist, zeigt sich nicht unbedingt gleich in den ersten Arbeitstagen. Personalentwickler, Führungskräfte und Kollegen können jedoch einiges dafür tun, dass der bzw. die Neue sich schnell beweisen kann und die – oft als Heilmittel für den Fachkräftemangel beschworene Mitarbeiterbindung –  aufgebaut wird. Read more „Frisch recruitet, halb gewonnen? Wie Mitarbeiter Wurzeln schlagen“

Julia Schwägerl ist Projektmanagerin bei der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training. Für den Unternehmensblog schreibt sie regelmäßig Artikel zu den Themen Vertrieb, Digitalisierung, Management, Persönlichkeitsentwicklung und Arbeitskultur.
Sie möchten Julias Expertise auf dem Gebiet Zeit- und Selbstmanagement nutzen? Kommen Sie einfach auf uns zu oder buchen Sie sie gleich hier.

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Von outgesourct bis virtuell: Führungskräfte mit neuem Selbstverständnis

sterne_webProzesse optimieren, Entscheidungen beschleunigen, Mitarbeiter binden  – das sind die Top-Herausforderungen für Unternehmen in Zeiten von Globalisierung und wachsendem Wettbewerbsdruck. Und das Management fragt sich: Sind unsere bestehenden Strukturen und Führungskonzepte noch zeitgemäß? Sind sie in der Lage, es mit den aktuellen Trends aufzunehmen? Zum Beispiel: Read more „Von outgesourct bis virtuell: Führungskräfte mit neuem Selbstverständnis“

Julia Schwägerl ist Projektmanagerin bei der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training. Für den Unternehmensblog schreibt sie regelmäßig Artikel zu den Themen Vertrieb, Digitalisierung, Management, Persönlichkeitsentwicklung und Arbeitskultur.
Sie möchten Julias Expertise auf dem Gebiet Zeit- und Selbstmanagement nutzen? Kommen Sie einfach auf uns zu oder buchen Sie sie gleich hier.

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Tipps zur Bewerbung über Online-Formulare

„Interessiert? Bitte bewerben Sie sich online iStock_000007719390Mediumüber
unser Formular!“ Das klingt erstmal einfach und nach weniger Arbeit als die Erstellung einer herkömmlichen Bewerbungsmappe – schließlich sind Länge und Inhalt über die Formularfelder mehr oder weniger vorgegeben, man kann nichts vergessen  und muss  weniger Zeit in eine ansprechende äußere Gestaltung investieren. Und Geld spart es schließlich auch. Doch Vorsicht:
„Einfach schnell mal“ etwas auszufüllen, ist wenig erfolgversprechend. Auch bei der Bewerbung über ein Online-Formular gilt es einiges zu beachten.

Meist beinhalten die standardisierten Seiten von Jobbörsen und großen Unternehmen Felder zu persönlichen Daten und fragen einzelne Etappen des beruflichen Werdegangs ab. Hier sollten keine Lücken gelassen werden und sorgfältig geprüft werden, dass es keine Abweichungen zu zusätzlich hochgeladenen Dateien wie dem Lebenslauf gibt.

Beim Erfassen der Qualifikationen werden oft Auswahlmöglichkeiten per Dropdown-Menü angeboten. Wenn davon keine so richtig zu Ihnen passt, ist „Sonstiges“ trotzdem nicht immer die beste Wahl. Gerade für Quereinsteiger gilt: Geben Sie im Zweifelsfall besser eine Qualifikation an, die der Ihren zumindest nahe kommt: Denn häufig werden bei der Masse an Online-Bewerbungen Ranking- und Suchfunktionen eingesetzt. Dann rutschen Profile mit wenigen Übereinstimmungen sofort unter „ferner liefen“.

Es gilt also: Planen Sie sich für die Online-Bewerbung genauso viel Zeit ein wie für eine konventionelle, und zwar schon bevor Sie ans Ausfüllen gehen. Erstellen Sie vorbereitend einen passgenauen Lebenslauf, der deutlich macht, warum Sie zu der ausgeschriebenen Position passen. Formulieren Sie ein Anschreiben und machen Sie sich, wie bei einer „normalen“ Bewerbung auch Gedanken darüber, wie Sie sich und ihre Motivation am besten begründen können. Indem Sie dann an der entsprechenden Stelle (z.B. unter „Meine Motivation“) nur noch „copy&paste“ zu nutzen brauchen, stellen Sie am besten sicher, dass es nicht zu Flüchtigkeitsfehlern, Lücken oder Formulierungsschwächen  kommt. Achten Sie allerdings darauf, dass die Formatierung noch stimmt: In konventionellen Bewerbungen erleichtern z.B. Aufzählungen per bullet points das Lesen und gelten als schick – in Formularen sollten Sie diese eher vermeiden, da sie beim Empfänger oft anders angezeigt werden oder Suchfunktionen blockieren können. Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild Ihrer Bewerbung haben Sie allenfalls über Einheitlichkeit im Zeilenumbruch und die Vermeidung von Rechtschreibfehlern – diesen sollten Sie allerdings nutzen.

In Feldern wie „Weitere Angaben“ haben Sie oft die Chance, etwas über sich zu schreiben, das bisher noch nicht explizit abgefragt wurde. Hier geht es weniger um die Nennung exotischer Hobbys als darum, sich in einem kurzen Text gut zu verkaufen. Das heißt in diesem Fall besonders, sich sinnvoll zu „verschlagworten“: Mit dem geschickten Einbau relevanter Qualifikationen und Stichwörter im Zusammenhang mit der offenen Stelle erhöhen Sie die Chance, aus dem Bewerberpool gefischt zu werden.

Sobald Sie mit der Eingabe fertig sind, sollten Sie auf jeden Fall Möglichkeiten wie die Vorschau- und Druckfunktion nutzen, um alles noch einmal zu überprüfen.  Gerade wenn nach Absenden des Formulars kein Zugriff auf die Bewerbung mehr besteht, können Sie einen Ausdruck auch gut als Erinnerungsstütze für ein eventuelles Vorstellungsgespräch gebrauchen.

Viel Erfolg für Ihre Online-Bewerbung!

Mehr dazu?
Stepstone Jobportal: Das Online-Bewerbungsformular
Computerwoche: Tipps zur Online-Bewerbung

Mitarbeiter und Organisationen entwickeln? Besuchen Sie unsere Webseite!

Julia Schwägerl ist Projektmanagerin bei der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training. Für den Unternehmensblog schreibt sie regelmäßig Artikel zu den Themen Vertrieb, Digitalisierung, Management, Persönlichkeitsentwicklung und Arbeitskultur.
Sie möchten Julias Expertise auf dem Gebiet Zeit- und Selbstmanagement nutzen? Kommen Sie einfach auf uns zu oder buchen Sie sie gleich hier.

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!