Impressionen vom Digital Leader Award 2018

Marketingmitarbeiterin Anna-Lena Ganster und die Geschäftsführer Walter und Pia Kapp auf dem Abschlussevent des Digital Leader Award 2018 in Berlin

Mit der Einführung des digitalen Collaboration Tools hat es upDATE unter die besten 50 Unternehmen Deutschlands im Wettbewerb um den diesjährigen Digital Leader Award geschafft. Und für den zugehörigen Digital Newcomer Award ging upDATE-Marketingmitarbeiterin Anna-Lena Ganster mit ins Rennen. Beides ermöglichte vergangene Woche die Teilnahme am Tages- und Abendevent rund um die Preisverleihung in Berlin. Eine Prämierung sprang für upDATE zwar nicht dabei heraus – aber die Veranstaltung bot eine willkommene Gelegenheit sich mit anderen Digitalisierern auszutauschen. Wir stellten dabei fest: Das Potenzial in unserer Umgebung, im Süden Deutschlands ist groß. Denn unter den Gewinnern (jeweils drei pro untenstehender Kategorie) waren viele Unternehmen aus Nürnberg, Franken und Bayern, große wie kleine, bekannte und weniger bekannte. Zum Beispiel das Klinikum Forchheim, Schwan Stabilo Cosmetics, Rödl & Partner, abl social federation und einige mehr. Hier lag es am Abend natürlich nahe, etwas „regionales“ Networking zu betreiben!

Die wichtigsten Trends beim Thema Digitalisierung ließen sich an den acht Kategorien ablesen, in denen der Digital Leader Award vergeben wurde:

Create Impact: Wie können tradierte Strukturen in Unternehmen hinterfragt und verändert werden? Zum Beispiel Prozesse weiter digitalisiert oder logistische Abläufe durch integrierte, smarte Lösungen perfektioniert werden?

Shape Experience: Wo können sich digitale und analoge Technologien ergänzen? Wie kann agil, entlang laufender Projekte und bestehender analoger Abläufe digitalisiert werden?

Invent Markets: Wie können neue Märkte erschlossen, neue Geschäftsmodelle entwickelt werden?

Transform Culture: Wie nimmt man die Menschen in Organisationen mit auf die „digitale Reise“? Wie gelangt man zu einer der Digitalisierung förderlichen Unternehmenskultur?

Envision Strategy: Welche Unternehmensstrategie taugt für die Digitale Transformation? Wie sieht eine weitsichtige, zukunftssichere Digitale Agenda aus?

Digitize Society: Wie kann die breite Öffentlichkeit von der Digitalisierung profitieren, zum Beispiel im Bereich der Gesundheits- und Energieversorgung?

Rethink Marketing: Welche neuen digitalen Wege gibt es, um Kunden und Zielgruppen zu erreichen und zu gewinnen?

Digital Newcomer Award: Wer ist in einem Unternehmen Innovationstreiber? Wer bringt kreative Ideen agil in Form von Initiativen voran?

Im Rahmen von Keynotes, Talk-Runden und Vorträgen hielt die Veranstaltung spannende Perspektiven und Inhalte zu all diesen „Themenankern“ bereit – und das in an Bord der MS Alexander von Humboldt, welche die Teilnehmer tagsüber über die Spree schipperte. Der Abendevent fand dann im stilvollen Ambiente der Bolle Säle statt.

Fazit für uns als upDATE:

Wir sind auf dem richtigen Weg! Viele Kernbotschaften des Digital Leader Award-Abschlussevents decken sich mit unseren Erkenntnissen und Erfahrungen im täglichen Geschäft. Statt Prediger wollen wir Vorbild sein, was die Digitalisierung angeht. Das heißt: Wir fangen intern damit an, uns Fragen wie oben zu stellen. Dann entscheiden wir pragmatisch, kundenorientiert, strategisch aber auch spontan, wo und wie Digitalisierung uns und unsere Kunden voranbringen kann. Denn wie formulierte es einer der Wettbewerbsteilnehmer so schön? „Es geht nicht darum, eine App zu haben, um eine App zu haben, sondern darum, Nutzerbedürfnisse zu befriedigen.“ Auch ist es uns, wie vielen anderen wichtig, die Mitarbeiter mitzunehmen und als Teil der Digitalisierung zu sehen. Dies, nicht das schnelle Aufspringen auf Trends, steht für uns im Mittelpunkt.

Mehr zum Thema

Digitalisierung einfach angehen: Der Start mit dem Collaboration Tool

Digitale Transformation mit Sinn und Verstand

Digitalisierung: Nachlese zum Unternehmerdialog 2018

Entwickeln, testen, optimieren: Wie aus Ideen Innovationen werden

 

Pia Kapp

Pia Kapp ist Geschäftsführerin der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training mbH. Kürzlich verfasste sie ihre Master-Arbeit zu dem Thema „Paradigmenwechsel in der IT-Beratungsbranche durch digitale Transformationen“. Auf dem upDATE Blog schreibt sie zu Themen der strategischen Unternehmensentwicklung, Vertrieb und Digitalisierung.

Leave a Comment

(0 Comments)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.