Vertrieb 2018: Das müssen Ihre Mitarbeiter drauf haben

iStock_000001022804XSmallSie haben es ja selbst in der Weihnachtszeit bestimmt gerade erst wieder hinter sich: Produkte online suchen, vergleichen, auswählen, entscheiden, bestellen, liefern lassen, annehmen, testen und für gut oder schlecht befinden. Zurückgehen lassen per beigefügtem Retouren-Schein. Das geht heute normalerweise alles, ohne dass sie mit einer weiteren Menschenseele, außer vielleicht dem Paketboten, in Kontakt treten müssen.
Früher gingen Sie ins Geschäft, sahen sich um, ein Verkäufer stand Ihnen beratend zur Seite und half Ihnen als Produkt- und Branchenspezialist bei der Entscheidung. Read more „Vertrieb 2018: Das müssen Ihre Mitarbeiter drauf haben“

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Im digitalen Dauerfeuer: Die besten Überlebens-Tipps

iStock_000012711518XLargeGehen wir mal davon aus, auch in Ihrem Arbeitsumfeld sind Ablenkungen von Ihren eigentlichen Aufgaben und ständige Unterbrechungen an der Tagesordnung. Sie leiden darunter, dass Sie Ihre Ziele nicht erreichen, denn Sie haben einen hohen Anspruch an sich selbst und möchten, in Übereinstimmung mit Ihren inneren Antreibern möglichst als Superman oder – woman aus Ihrem Arbeitstag hervorgehen, pünktlich, gesund und zufrieden. Read more „Im digitalen Dauerfeuer: Die besten Überlebens-Tipps“

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Wo war ich stehengeblieben? – Nirgends…wollte ich das?

Warum es so unwiderstehlich ist, always on zu sein
social media kleinSie kommen jeden Tag ins Büro, arbeiten nacheinander alle Ihre Aufgaben ab, fahren am Feierabend pünktlich den PC herunter, gehen fröhlich nach Hause und legen die Füße hoch. Ach, echt!?
Bestimmt ist es eher so: Sie kommen ins Büro, fahren den PC hoch und wollen loslegen mit Ihrem für heute gepanten Tagwerk. Da klingelt das Telefon. Ihre Chefin braucht ganz dringend noch Änderungen an der Präsentation. Während Sie noch telefonieren, lesen Sie im internen Chat und notieren sich ein paar To Dos. Nachdem Sie aufgelegt haben, checken Sie kurz Ihren Outlook-Kalender: Drei Webkonferenzen heute, ein Telefonat mit einem wichtigen Kunden und um 17 Uhr ein privater Arzttermin. Im Email-Postfach zig Emails, einige davon als „dringend“ gekennzeichnet. Eine Unzahl an „Statusmeldungen“ aus dem CRM-Tool, die Sie an Unerledigtes erinnern. Den Reminder aus Outlook klicken Sie weg. Read more „Wo war ich stehengeblieben? – Nirgends…wollte ich das?“

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Der ehrbare Kaufmann (Teil 1): Ein Handschlag gilt – auch virtuell!

von Walter Kapp, Geschäftsführer der upDATE Gesellschaft für Beratung und Training

shutterstock_130099715_haendedruck_200x300Was ist es in unserer schnelllebigen Zeit noch wert, jemandem „sein Wort zu geben“? Als Unternehmer sind wir stets gefordert, mit der Zeit zu gehen. Trotzdem können und müssen wir uns, auch wenn wir uns Stück für Stück dem Takt der Digitalisierung unterordnen, bestimmte Werte bewahren, was das Vertrauen und die Zusammenarbeit, aber auch das Herangehen an unser Geschäft betrifft.

 

Read more „Der ehrbare Kaufmann (Teil 1): Ein Handschlag gilt – auch virtuell!“

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!

 

Ice Age for Business: Wem gelingt der Sprung in die Zukunft?

mailing-nov-2017-300x198Die Artenvielfalt, der aufrechte Gang, die Form der Landschaft – das alles war nicht Sache von Task Forces, sondern von Jahrtausenden. Vergleichsweise unglaublich wenig Zeit hat der Mensch dagegen benötigt, um echte Dringlichkeit zu erzeugen, was die Erhaltung seiner und anderer Arten, aber auch seines Wirtschaftens betrifft.  Da heißt es zum Beispiel jetzt immer wieder, es müsse in Deutschland schneller gehen mit der Digitalisierung, deutsche Unternehmen verhielten sich zu wenig innovativ und behäbig, würden gar den Anschluss auf vielen Gebieten verlieren. Ganzschwarzseher prophezeien gar bereits den Untergang der Wirtschaftsnation und weisen auf den wachsenden Vorsprung anderer Länder hin. Read more „Ice Age for Business: Wem gelingt der Sprung in die Zukunft?“

Sie möchten die neuesten Artikel nicht verpassen und noch weitere Infos erhalten?
Abonnieren Sie unseren Blog via RSS-Feed und/oder tragen Sie sich für unser Vertriebslounge-Mailing ein!